Weiter geht’s in der Serie „Ganzheitliche Maßnahmen bei unerfülltem Kinderwunsch“. Ein Teil dessen ist die ausreichende Versorgung mit Selen. Selen ist sowohl für Mann als auch für Frau unglaublich wichtig – nicht nur, wenn es ums Schwangerwerden geht.

Inwiefern kann Selen Deine Fruchtbarkeit erhöhen?

Soviel schon Mal: Selen spielt eine wichtige Rolle bei der Fruchtbarkeit von Mann und Frau! In der Schwangerschaft kann Selen Komplikationen und Entwicklungsstörungen vorbeugen.

Kommen wir zuerst zur weiblichen Fruchtbarkeit und was Selen hier bewirken kann.

Selen wirkt sich positiv auf die Eizellen-Produktion aus

Selen ist eines der stärksten Antioxidantien und wird für die Funktion wichtiger Proteine und Enzyme benötigt. Prof. Hugh Harris und Kollegen von der University of Adelaide (Australien) fanden heraus, dass Selen vor allem in gesunden Eifollikeln enthalten ist. Die Eifollikel wiederum sind für die Produktion von Eizellen zuständig. Selen sorgt also dafür, freie Radikale in den Eifollikeln zu eliminieren, sodass eine intakte Eizelle heranreifen kann.

Bei Männern ist Selen u.a. für die Spermienqualität zuständig

Männer sind ebenso wie wir Frauen auf Selen angewiesen. Wissenschaftler einer polnischen Universität fanden heraus, dass ein Selenmangel zu einer verminderten Spermienqualität führen kann.

Welche Funktion hat Selen denn jetzt genau im Körper?

Selen bindet Schwermetalle und hilft Deinem Körper bei der Entgiftung und Ausleitung toxischer Ablagerungen!

Wenn Du und Dein Partner ein Kind bekommen wollt, dann solltet ihr auf ausreichend Selen in der Ernährung achten! Konventionell angebaute Lebensmittel enthalten heutzutage nur leider nicht mehr so viel Selen. Falls Du einen zu niedrigen Selenwert im Blut hast – 120 bis 200 Mikrogramm pro Liter wären optimal – dann kannst Du über eine Nahrungsergänzung mit Selen in Abstimmung mit Deinem Arzt nachdenken. Aber auch zu viel Selen ist nicht gesund – wie immer: das Maß ist entscheidend!

Eine natürliche Selenquelle sind insbesondere Paranüsse

3 Paranüsse pro Tag können bereits genügen, um Deinen Tagesbedarf zu decken. Auch Nüsse, Brokkoli, Knoblauch, Kokos und Hirse enthalten Selen.

Möchtest Du Deinen Körper nachhaltig bei der Entgiftung und Ausleitung toxischer Ablagerungen unterstützen? Dann melde Dich jetzt bei mir, ich begleite Dich dabei! Buche Dir jetzt Dein kostenloses Erstgespräch und wir besprechen alles Weitere https://lara-bungartz.youcanbook.me

Mit Leib und Seele

Lara